Erste Annäherung der SPÖ mit Strache

Suche nach Koalitionspartner

Erste Annäherung der SPÖ mit Strache

SPÖ-Klubobmann Josef Cap hat  FPÖ-Chef Heinz Christian Strache zu einem ersten Gespräch eingeladen. Damit will die SPÖ zeigen, dass sie die FPÖ nicht ausgrenzen will, jedoch eine Koalition mit den Blauen weiterhin ablehnt. Das Hauptproblem liegt bei der Anti-EU-Linie der FPÖ. Strache droht hier sogar mit einer Verfassungsblockade. Das 90-minütige Treffen zwischen Rot und Blau ist jedoch trotz unterschiedlichen Meinungen zur EU nicht ganz unergiebig verlaufen. Weitere Gesprächsinhalte waren U-Ausschüsse, Verwaltung und Info-Freiheit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum