U2-Verlängerung eröffnet

Drei neue Stationen

U2-Verlängerung eröffnet

Seit 2010 wird an der jüngsten Verlängerung der Wiener U-Bahn-Linien gebaut, seit 5. Oktober werden dann reguläre Züge auf der Linie U2 bis Seestadt fahren. Im Anschluss an die bisherige Endstation Aspernstraße werden künftig drei weitere Stationen angebunden: Hausfeldstraße, Aspern Nord und Seestadt.

Damit wird nicht nur der ÖBB-Bahnhof Aspern Nord an das Streckennetz der U-Bahn angebunden, sondern auch das Stadtentwicklungsgebiet Seestadt.

Die U2 wird somit um 4,2 Kilometer verlängert und dadurch mit einer Gesamtlänge von rund 17 Kilometern die zweitlängste U-Bahn-Linie der Bundeshauptstadt nach der U6. Der neue Streckenteil verläuft komplett oberirdisch, 360 Millionen Euro haben die Wiener Linien in das Ausbauprojekt investiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum