Austria setzt sich gegen Sturm Graz mit 3:2 durch

Heimsieg

Austria setzt sich gegen Sturm Graz mit 3:2 durch

Die Austria war vor etwas weniger als 7.000 Zuschauern in der Generali Arena zu Beginn die bessere Mannschaft. Kurioserweise riss mit der Führung der Grazer der Faden bei den Veilchen. Sturm kam besser in die Partie. Nach dem 1:1 wurde die Austria dominanter. Nach zwei weiteren Treffern duch Royer und Hosiner drängten die Hausherren weiter. Am Ende mussten sie jedoch noch einmal bangen. Weber traf in der Nachspielzeit zum 3:2, dabei blieb es aber.

Nach dem Sieg zog die Austria in der Tabelle - wenigstens für einen Tag - an Aufsteiger Grödig vorbei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden