Deutsche wollen Autobahnmaut

Teuer

Deutsche wollen Autobahnmaut

„Wir werden eine Diskriminierung der österreichischen Autofahrer nicht zulassen“, erklärt Verkehrsministerin Doris Bures (SPÖ). Deutsche wollen von allen Ausländern künftig 100 Euro für eine  Jahres-Vignette . Dagegen werden Inländer nicht zur Kasse gebeten.

Für den deutschen Fiskus würde das einen Milliardenbetrag einbringen. Hauptzahler wären voraussichtlich österreichische Autofahrer. Hauptsächlich das kleine Deutsche Eck zwischen Bad Reichenhall und Unken wären betroffen.

Nun kündigt Bures Widerstand gegen die Pläne vom deutschen Amtskollegen Alexander Dornbrindt (CSU) an. Sie pocht auf dem Gleichbehandlungsprinzip für EU-Bürger: „ Dagegen werden wir mit allen notwendigen Schritten vorgehen, bis hin zu einer Klage beim EuGH.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden