Die Power des Mediums Radio

Radio Ö24

Die Power des Mediums Radio

Radio erreicht von allen Medien die meisten Menschen und erzielt die höchste Nutzungsdauer!

Radio ist DAS Abverkaufsmedium.
Als zeitnächstes Medium vor dem POS (point of sale) erreicht Hörfunk den Konsumenten direkt vor dem Kauf und kann noch Impulse setzen. Promotionaktionen, die über den Hörfunk unterstützt werden, sorgen für gezielten Store-Traffic.

Radio ist der Tagesbegleiter Nr. 1 
und erreicht die Menschen auch da, wo andere Medien nicht mehr wirken (Auto, Büro, bei Aktivitäten….)

Konvergenz von Radio und Internet:
Gemeinsam unschlagbar. Radio macht Homepages sehr schnell bekannt. Radio ist der werbliche Massen-Appetizer, Internet verlängert die Informationsaufnahme.  

Radio ist ein Imagemedium.
Radio eignet sich zur Markenbildung. Musik, Jingles und das musikalische Logo stellen wirkungsvolle Instrumente zur Markenbildung dar und werden vom Konsumenten als Markenzeichen erinnert.

Radio kann in Rekordzeit hohen Bekanntheitsgrad aufbauen
(aufgrund der  höchsten Reichweite und Nutzungsdauer aller Medien)

Radio bietet ein top Preis-Leistungsverhältnis

Radio bietet als positiver Stimmungsmacher
und Unterhaltungsmedium (Musik, Moderation) das beste Umfeld für Werbung. Es erfolgt ein Transfer von positiver Stimmung auf die Werbung.

Regionales Radio bietet
mit seiner originären Information und Moderation einen einzigartigen content, der einen höheren Aufmerksamkeitsgrad mit sich bringt („news you can use“). Dieser Effekt überträgt sich auch auf die Werbung.

Radio erzeugt Bilder im Kopf
und ist hochgradig emotional. Werbung wirkt immer über Emotionen.

Radio ist das schnellste Medium
und kann sofort auf Veränderungen reagieren (z.B. sofortige Einbuchung der Werbung von Bergbahnen bei Schneefall zu Saisonbeginn). Radio ist ein taktisches Medium mit extrem kurzem Vorlauf bei Produktion und Schaltung und kann Aktuelles mit aufgreifen. Radiokonzepte mit aktuellem Bezug schaffen vor allem bei Low-Envolvement-Produkten enorme Profilierungsmöglichkeiten.

Radio optimiert TV-Kampagnen.
Visuell (und somit akustisch) bereits gut eingeprägte TV-Spots werden aus dem Gedächtnis reaktiviert (visual transfer).

Radio kennt keinen Zappingeffekt!
Der Radiohörer hört im Durchschnitt nur 1,5 Sender pro Tag. Die emotionale Bindung der Hörer an Ihren Sender ist viel höher ausgeprägt als beim TV.

Radio ist DAS Eventmedium
und sorgt mit geringen Investments für Traffic und Emotionen am POS.

Radio ist saisonunabhängig
Konstante Reichweiten über das ganze Jahr hinweg.

 

Kontakt: werbung@radio-oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden