Finale in Kitzbühel

Letzter Tag in der Sport & Society Metropole

Finale in Kitzbühel

Wegen der Witterungsverhältnisse wurde die Superkombination von Freitag auf Sonntag verlegt. Teil eins bildet der Super G (Start um 10:15) für den es auch volle Weltcuppunkte gibt. Die Favoriten heißen Aksel Lund Svindal (NOR), Patrick Küng (Schweiz) und nach seinem gestrigen Abfahrtssieg ist auch Hannes Reichelt ein potenzieller Sieganwärter.

Auf ein grandioses Finale in Kitzbühel

Der Kombi-Slalom startet um 15:15 Uhr. In der Superkombination werden die Zeiten aus Super-G und Slalom addiert. Vorjahressieger Ivica Kostelic (CRO) ist auch in diesem Jahr ein heißer Tipp. Die großen Favoriten heißen jedoch Ted Ligety (USA) und Alexis Pinturault (FRA).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden