McDonald's bezeichnet Cheeseburger als ungesund

Fast-Food

McDonald's bezeichnet Cheeseburger als ungesund

Gute Werbung sieht anders aus...
 
Was die meisten schon wissen, bestätigt nun McDonald's selbst: Ein Cheeseburger mit Pommes ist nicht gesund.
Auf der Website der amerikanischen Fast-Food-Kette, die Informationen für ihre Mitarbeiter zur Verfügung stellt, wurde der Cheeseburger samt Pommes als ungesund bezeichnet.
 
Des Weiteren fand man auf dieser Website Ernährungsratschläge für die Mitarbeiter - wie beispielsweise, dass die McDonald's-Mitarbeiter einen Burger durch ein Rohkost-Sandwich ersetzen sollen. Zudem fand man dort den Hinweis, dass es eine „Herausforderung“ sei, in Fast-Food-Restaurants gesund zu essen.
 
Die Website erntete zahlreichen Spott und viel Kritik. Nun wurde die Seite, die von einer externen Firma erstellt wurde, abgedreht.  
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden