Stronach: Letzter Auftritt im Parlament

Nationalrat

Stronach: Letzter Auftritt im Parlament

Wie er in seiner Rücktrittspressekonferenz gestern bekannt gab, legt Parteigründer Frank Stronach sein Mandat im Nationalrat nieder. Heute hält er noch eine letzte Rede im Parlament. Parteichef des Team Stronach will er dennoch vorerst bleiben.

Obwohl Stronach nichts gegen eine Namensänderung hätte, hat die Partei einstimmig beschlossen, auch nach dem Rücktritt des Parteigründers den Namen zu behalten. Dennoch will er kein Geld mehr in die Partei investieren: „Kinder müssen auch mal flügge werden. Die kann man nicht immer füttern.“, so Stronach.

Das Mandat des Austrokanadiers wird nun der Pressesprecher und burgenländische Landesparteiobmann Rouven Ertlschweiger übernehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden