Thiem stürmt ins Viertelfinale

Erste-Bank-Open

Thiem stürmt ins Viertelfinale

Der Niederösterreicher Dominik Thiem steht im Viertelfinale der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle. Mit einem souveränen 6:1, 6:1-Sieg gegen den Tschechen Jaroslav Pospisil eilt der 20-Jährige zum zweiten Mal in seiner Karriere in die dritte Runde eines ATP-Turniers. Schon in Kitzbühel hatte Thiem heuer mit einem überraschenden Sieg gegen Jürgen Melzer das Viertelfinale erreicht.

Am Freitag-Abend trifft die Nummer 149 der Welt auf den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga, der in der Weltrangliste auf Platz acht liegt. Für Thiem ist es das erste Duell mit einem aktuellen Top-Ten-Spieler. Dementsprechend locker geht Österreichs Tennis-Hoffnung in die Partie: „Er ist ein absoluter Top-Spieler. Einer der wenigen, die auch ein Grand-Slam-Turnier gewinnen können. Ich freue mich auf das Match!“ 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden