U2-Verlängerung eröffnet

Drei neue Stationen

U2-Verlängerung eröffnet

Seit 2010 wird an der jüngsten Verlängerung der Wiener U-Bahn-Linien gebaut, seit 5. Oktober werden dann reguläre Züge auf der Linie U2 bis Seestadt fahren. Im Anschluss an die bisherige Endstation Aspernstraße werden künftig drei weitere Stationen angebunden: Hausfeldstraße, Aspern Nord und Seestadt.

Damit wird nicht nur der ÖBB-Bahnhof Aspern Nord an das Streckennetz der U-Bahn angebunden, sondern auch das Stadtentwicklungsgebiet Seestadt.

Die U2 wird somit um 4,2 Kilometer verlängert und dadurch mit einer Gesamtlänge von rund 17 Kilometern die zweitlängste U-Bahn-Linie der Bundeshauptstadt nach der U6. Der neue Streckenteil verläuft komplett oberirdisch, 360 Millionen Euro haben die Wiener Linien in das Ausbauprojekt investiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden