Gewerkschaft beginnt Kräftemessen mit der Regierung

Lehrer-Streik

Gewerkschaft beginnt Kräftemessen mit der Regierung

Für die Lehrergewerkschaft ist der Ministerratsbeschluss ein klarer Bruch der Sozialpartnerschaft – und am 5. Dezember wird es daher zunächst eine Versammlung der BMHS-Lehrer geben. Weitere Aktionen werden nicht ausgeschlossen, auch eine Arbeitsniederlegung ist möglich. "Das kann jederzeit stattfinden," so  AHS-Lehrervertreter Eckehard Quinn. Mit Arbeitsniederlegungen werde die Gewerkschaft allerdings "sehr sorgfältig" umgehen, versprach Fritz Neugebauer.

Für andere Gewerkschaftsvertreter wie den Vorsitzenden der Bau/Holz Beppo Muchitsch käme ein Streikbeschluss nicht in Frage, und auch die Vizepräsidentin des GÖD Sabine Oberhauser (SPÖ) verhielt sich abwartend. „Wenig Verständnis“ zeigte Beamtenministerin Gabriele Heinisch-Hosek, da der Konflikt nicht auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden dürfe. Sie zeigt sich optimistisch, das Dienstrecht bis Weihnachten zu beschließen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum