Schockstudie über Gesundheitsgewohnheiten deckt auf

Ungesundes Österreich

Schockstudie über Gesundheitsgewohnheiten deckt auf

Unsere Kinder besetzen weltweit sogar den unrühmlichen Platz eins beim Rauchen. Auch beim Thema Alkohol seien die Eltern gewart: 39% der Burschen gaben an, schon mindestens zweimal einen ordentlichen Vollrausch gehabt zu haben, bei den Mädchen sind es immerhin 31%. Ebenso beunruhigend sind die Zahlen bei der Ernährung: Nur 20% der Mädchen essen ab und zu Gemüse, bei den Jungs sind es gar nur 10%. Im Vergleich: ungesünder ernähren sich nur noch Kinder in Ungarn und Estland. Die Folgen: Weltweit nehmen chronische Krankheiten und Demenz zu. Einziger Lichtblick: 40% der Jugendlichen zwischen elf und 15 Jahren gaben an, täglich eine Stunde Sport zu betreiben - das bedeutet Platz 1 in Sachen Bewegung!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum