Staatsbürgerschaft durch Geburt

Grüne Forderung

Staatsbürgerschaft durch Geburt

Einzige Vorraussetzung: Ein Elternteil muss für mindestens fünf Jahre in Österreich ordnungsgemäß gelebt haben. So lautet eine Forderung der Grünen. Ausschlaggebend für diesen Vorstoß ist eine geplante Erleichterung der Staatsbürgerschaft in Deutschland.

Laut den Grünen würde diese Verankerung des Geburtslandsprinzips („ius soli“)  die Integration erleichtern. Würden die Kinder, die in Österreich geboren und aufgewachsen sind, von Geburt an die österreichische Staatsbürgerschaft erhalten, so wären sie in der Gesellschaft mehr verankert und würden sich nicht als Ausländer ausgeschlossen fühlen.

Die Grünen haben einen Initiativantrag bereits schon eingebracht und bei der nächsten Nationalrationssitzung soll die erste Lesung stattfinden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum