Gewerkschaft beginnt Kräftemessen mit der Regierung

Lehrer-Streik

Gewerkschaft beginnt Kräftemessen mit der Regierung

Für die Lehrergewerkschaft ist der Ministerratsbeschluss ein klarer Bruch der Sozialpartnerschaft – und am 5. Dezember wird es daher zunächst eine Versammlung der BMHS-Lehrer geben. Weitere Aktionen werden nicht ausgeschlossen, auch eine Arbeitsniederlegung ist möglich. "Das kann jederzeit stattfinden," so  AHS-Lehrervertreter Eckehard Quinn. Mit Arbeitsniederlegungen werde die Gewerkschaft allerdings "sehr sorgfältig" umgehen, versprach Fritz Neugebauer.

Für andere Gewerkschaftsvertreter wie den Vorsitzenden der Bau/Holz Beppo Muchitsch käme ein Streikbeschluss nicht in Frage, und auch die Vizepräsidentin des GÖD Sabine Oberhauser (SPÖ) verhielt sich abwartend. „Wenig Verständnis“ zeigte Beamtenministerin Gabriele Heinisch-Hosek, da der Konflikt nicht auf dem Rücken der Kinder ausgetragen werden dürfe. Sie zeigt sich optimistisch, das Dienstrecht bis Weihnachten zu beschließen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden