Golden Globes 2014

Los Angeles

Golden Globes 2014

Gestern, Sonntag, wurde zum 71. Mal die Golden Globes-Preisverleihung vom Verein der Auslandspresse in Hollywood abgehalten. Der große Gewinner des Abends war der Film „12 Years a Slave“, ein Drama das den wichtigsten Preis des Abends verliehen bekam. Der Film setzte sich unter anderem gegen „Rush“ durch, der in derselben Kategorie nominiert war.

Niki Lauda war bei der Verleihung dabei und hat gemeinsam mit Chris Hemsworth „Rush“ angesagt, den Film, der nach seinem Schicksal verfilmt wurde. Als er bei einem Auftritt überraschend seine Kappe vom Kopf nahm, sorgte er für einen der bewegensten Momente der gesamten Verleihung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden