Vienna Business School

„Die Schule der Wirtschaft“

Vienna Business School

An sechs Standorten in Wien und Mödling werden Schülerinnen und Schüler an den Handelsakademien, Handelsschulen, Kollegs und Aufbaulehrgängen zielorientiert auf das Berufsleben und weiterführende Ausbildungen vorbereitet. Intensiver Sprachunterricht, die Förderung von Stärken und der Einsatz moderner Informationstechnologien bilden dabei die Grundlage des Unterrichtsalltags.
 
„Von der Wirtschaft für die Wirtschaft“ – so lautet die Devise der Vienna Business School, die auch gelebte Schulpraxis ist. Schulerhalter und Bindeglied zu erfolgreichen Unternehmen ist der gemeinnützige Fonds der Wiener Kaufmannschaft. Durch seine Nähe zur Wirtschaft ermöglicht er den Schülerinnen und Schülern direkten Zugang zu erfolgreichen Betrieben und damit weit mehr als nur Theorie. Praktische Projekte mit renommierten großen wie kleinen Spitzenunternehmen bieten Jugendlichen die Möglichkeit, das Gelernte auch einzusetzen und erste Kontakte zu Arbeitgebern zu knüpfen.

Vienna Business School © Vienna Business School
 
Ausgezeichnete Begabtenförderung mit der HAK Plus
 

An den Standorten Schönborngasse und Mödling wird mit der HAK Plus ein besonderer Schulzweig angeboten. In diesem Modell, das von der Vienna Business School entwickelt wurde, steht die intensive Förderung von Fachkompetenz, Methodenkompetenz (Lern- oder Problemlösungsstrategien), sozialer Kompetenz und persönlicher Kompetenz im Vordergrund. Speziell ausgebildete Coaches begleiten die Schülerinnen und Schüler durch ihren Bildungsalltag, der gegenüber der regulären HAK fünf zusätzliche Wochenstunden umfasst.

Schulpartnerschaften von Peking bis Guatemala
 

Unsere globalisierte Welt bietet jungen Menschen unzählige neue Möglichkeiten – besonders beruflich. An der Vienna Business School werden Sprachen gezielt gefördert; Auslandsreisen & -projekte stehen an der Tagesordnung und Partnerschaften mit Schulen in vielen Teilen der Welt ermöglichen es Schülerinnen und Schülern, nicht nur viele Sprachen sondern auch neue Kulturen kennenzulernen. So findet ein umfangreicher Austausch zum Beispiel mit vielen europäischen Partnern, aber auch mit Schulen in Peking und Guatemala statt.

Vienna Business School © Vienna Business School
 
„Bildung auf höchstem Niveau“
 
An  der Vienna Business School bedeutet dieser vielzitierte Satz, dass sowohl die personellen und inhaltlichen als auch die technologischen Rahmenbedingungen für einen modernen Unterricht vorhanden sind –  für die rund 3.600 Schülerinnen und Schüler ebenso wie für die 390 Lehrerinnen und Lehrer. Den Jugendlichen wird beste Infrastruktur, ein attraktiver Lebensraum an der Schule sowie eine eigene Jobbörse geboten. Die Lehrerinnen und Lehrer sind stets am letzten Stand.
 
Mehr Informationen unter: www.vienna-business-school.at

Vienna Business School © Vienna Business School

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum